Was uns wichtig ist (Themen)

Kultur und Tourismus
Wir wünschen uns in Sachen Kultur mehr Innovation und langfristige Konzepte, z.B. für den Museumsverein aber auch für die KUPL (Kulturplattform) Waidhofen, welche vor der Auflösung steht. Finanzmittel müssen gezielter eingesetzt werden und in vielen Bereichen kann auch die Kommunikation verbessert werden. Wir wollen über neue Projekte reden und nicht den Austritt aus den Stadtmauernstädten, wie Kulturstadtrat Kargl vorgeschlagen hat.

Es muss aber auch darüber nachdacht werden, wie wichtige Tourismuseinrichtungen, wie. z.B. der Eislaufplatz, in Zukunft über die Gemeindegrenzen hinweg finanziert werden können.

Stadtentwicklung
In der Stadt(kern)entwicklung fehlen seit 15 Jahren wirkliche Konzepte. Professionelle Unterstützung NÖ Stadterneuerung, die Reaktivierung des Stadterneuerungsbeirates und neue Arbeitsgruppen mit Bürgern könnten uns sicher weiterbringen. Der Naschmarkt, der von Stadtkernimpulsgruppen umgesetzt wurde, ist da ein gutes Beispiel. Aber auch im Bereich der Raumplanung sollte ein Konzept entwickelt werden, das die Innenstadt stärkt.

Erneuerbare Energie und Effizienzsteigerung

Die Energieeffizienz in der Gemeinde soll gesteigert werden, außerdem sollen alle Gemeindegebäude zu 100% auf Erneuerbare Energie umgestellt werden. Im Fuhrpark der Gemeinde sollen in Zukunft auch Elektroautos zu finden sein.

 

Aktuell verliert der Bezirk jährlich 40 Mio. € durch Energieimporte, das schwächt die Region. Unser Ziel ist eine Energie autarke Region, wodurch auch viele Arbeitsplätze und Einkommen in der (Land-)Wirtschaft und für Bürger geschaffen werden können.


Mehr und besseren Öffentlichen Verkehr

Im Öffentlichen Verkehr sind mehr Angebote notwendig, vor allem auch am Wochenende und in den Abendstunden. Der Verkehrsverbundes muss auf das Waldviertel ausgedehnt werden, damit dem Ticketdschungel ein Ende hat und die Fahrten billiger werden.

Klima und Umwelt

Die Stadtgemeinde muss sich auch in diesem Bereich Ihrer Verantwortung bewusst werden. Beim Klimabündnisbeirat hat es in der letzten Periode z.B. keine Sitzungen gegeben, weil die ÖVP nicht eingeladen hat und auch im Bereich des Radfahrens wurden kaum politische Akzente für die Bevölkerung gesetzt. Ein versprochenes Asphaltband in der Landschaft ist noch kein Klima- und auch kein Tourismuskonzept.

Bürgerbeteiligung und Transparenz

Wir möchten die Waidhof´ner Bevölkerung besser und früher über Vorhaben in der Stadtgemeinde informieren, damit diese auch in die Entscheidungsfindung besser eingebunden werden können. In Zukunft soll es nicht mehr möglich sein, dass die Verluste von z.B. Fremdwährungsspekulationen (1 Million EURO!) über Jahre vertuscht und verschleppt werden.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: